Erfolgreiche 4. Taschenbörse

 

Wiederum führten die Mitglieder vom Frauen Service Club Zonta und Soroptimist von Basel und Liestal am zweiten Samstag im September eine Taschenbörse in der Elisabethenkirche Basel durch.

Unter Berücksichtigung der BAG Vorschriften strömten die Kundinnen und Kunden mit Schutzmasken zu den verschiedenen Taschenständern und suchten nach besonderen «Schnäppchen». Die Auswahl war riesengross und für jeden Geschmack war etwas vorhanden. Oft herrschte eine Qual der Wahl und so sah man auch Leute, die gleich mehrere Taschen kauften.

Mit dem Erlös können wir nun das Projekt «Ist Luisa hier?» unterstützen. Dieses wurde von der Opferhilfe lanciert und hilft jungen Frauen sich im Ausgang sicherer zu fühlen.

Ein grosses Dankeschön geht an all jene die uns Taschen gespendet haben, aber auch an die treuen Kundinnen und Kunden.  Danke und Merci

 

Taschenbörse in der Elisabethenkirche            genaue Kontrolle vor dem Kauf

 

Glückliche Kundin                                            spezielle Exemplare

 

Riesengrosse Auswahl

 

Grossandrang bei den Labeltaschen

 

Zonta