16 Tage gegen Gewalt

Weltweit finden jedes Jahr zwischen dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November und dem Internationalen Menschenrechtstag am 10. Dezember Aktionen gegen Gewalt an Frauen statt.

Vision ist eine Welt in der keine Frau aufgrund ihres Geschlechts Gewalt oder Diskriminierung erleidet.

Ziel der Kampagne ist mittels Informationsarbeit das Bewusstsein für geschlechtsspezifische Gewalt zu erhöhen und damit einen Beitrag zur Prävention zu leisten.  

2008 lancierte der cfd die Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ in der Deutschschweiz und koordiniert seither die Aktivitäten der rund 50 MitveranstalterInnen. Gewalt gegen Frauen wird weltweit und in der Schweiz zu oft verharmlost und tabuisiert. Die Kampagne leistet mit ihren vielfältigen Veranstaltungen einen Beitrag dazu, genauer hinzuschauen und geschlechtsspezifische Gewalt zu bekämpfen.

Keine Frau soll aufgrund ihres Geschlechts Gewalt oder Diskriminierung mehr erfahren. Auch in der Schweiz gibt es Häusliche Gewalt. Und sie kommt in allen sozialen Schichten vor. Jede zweite Woche stirbt in der Schweiz eine Frau an den Folgen häuslicher Gewalt.

Vision ist eine Welt in der keine Frau aufgrund ihres Geschlechts Gewalt oder Diskriminierung erleidet.

Ziel der Kampagne ist mittels Informationsarbeit das Bewusstsein für geschlechtsspezifische Gewalt zu erhöhen und damit einen Beitrag zur Prävention zu leisten.

 

Die Anlaufstelle für Gewaltbetroffene.

Opferhilfe beider Basel berät und unterstützt Gewaltbetroffene und zeigt Ihnen ihre Rechte.

Link zu Opferhilfe: Telefon 061 205 09 10

Link zu cfd - 16 Tage gegen Gewalt

ZC Basel Events:

 

25.11.16

Eröffnungsaktion

Link zu Details

 

30.11.16

Podiumsdiskussion Uni Basel

Link zu Details

Zonta