Regio Kunstpreis 2017 - Akiko Ujiie

Alle zwei Jahre wird eine Künstlerin der Regio geehrt

 

Die ZONTA Clubs der Regio zeichnen alle zwei Jahre eine Künstlerin in wechselnden Bereichen der Bildenden Kunst aus. Der mit 3'600 Euro dotierte Preis wird vorrangig an eine Künstlerin im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz vergeben mit dem Ziel, ihre Arbeit zu fördern und eine breitere Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen. Dabei zählt einzig die Ausdruckskraft ihres Schaffens, Alter und materielle Situation spielen keine Rolle.

Der diesjährige ZONTA Regio-Kunstpreis geht an Akiko Ujiie.
Dank der grosszügigen Unterstützung der Galerie Heuberg 24 in Basel werden ihre Werke dem interessierten Publikum vorgestellt.
 

Akiko Ujiie, 1984 geboren in Japan, Studium an der Universität Iwate
2008 – 2012 «neue KUNSTschule», Basel mit Fachdiplom Malerei
2013 – 2014 Weiterbildung «Kunst zwischen Ost und West»
«neueKUNSTschule», Basel
2015 – 2016 Aktzeichnen Kunstgewerbeschule Basel
Seit 2012 eigenes Atelier in Basel und diverse Ausstellungen

 

Vernissage und Preisverleihung
Samstag 18. November 2017   14 – 18 Uhr
Begrüssung durch den ZONTA Club
Laudatio Zvi Szir

Finissage
Samstag 25. November 2017   11 – 16 Uhr

Ausstellungsdauer
Samstag, 18. November
bis Samstag, 25. November 2017

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 14 – 18 Uhr
 

 

ZC Bad Säckingen, ZC Basel, ZC Freiburg, ZC Liestal, ZC Freiburg Schauinsland, Trinationaler ZC Oberrhein, ZC Südschwarzwald

 

 

 


 

 

 

 

Zurück zur Anlassübersichtsseite

Anlassdaten

Beginn 18.11.2017, 10:00 Uhr
Ende 19.11.2017, 17:00 Uhr
Ort Raum für Kunst Heuberg 24

Heuberg 24
4051 Basel
Club Basel

Zonta