Dr. Agnes Dormann - Erwachsenenschutzrecht

 

Wer handelt für mich, wenn ich nicht mehr entscheiden kann?
 

Das Erwachsenenschutzrecht und was es für mich bedeutet


Für uns alle ist es ein Horrorszenario: Ich habe einen Schlaganfall oder falle beim Skifahren auf den Kopf – wer soll dann für mich sorgen?


Wer bezahlt meine Rechnungen? Müssen meine Lieben zur KESB?


Anderes Szenario: Ich bin Single, kann ich da meiner Freundin die Verwaltung meines Vermögens aufbürden? Und wenn nein, könnten die Juristen und Sozialarbeiter bei der KESB diese Aufgabe übernehmen?


In ihrem Vortrag zeigt Ihnen Agnes Dormann die Möglichkeiten auf, um für diesen Fall, der hoffentlich nie eintritt, gewappnet zu sein.
Dr. Agnes Dormann ist seit vielen Jahren als selbständige Rechtsanwältin und Notarin tätig. Als Fachanwältin Erbrecht ist eines ihrer Spezialgebiete das Erbrecht und damit auch das Erwachsenenschutzrecht (früher „Vormundschaftsrecht“).


Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag. Gäste sind herzlich willkommen.


Das 2-Gangmenü mit Mineralwasser und Kaffee kostet Fr. 55.- pro Person.

Anmeldung der Zontian aus andern Clubs bitte bis spätestens Donnerstag, den 5. Oktober, 17 Uhr.
 

Mit herzlichen Zonta Grüssen
Petra Kitschmann
Danaé von Orelli
 

creation.danae(at)bluewin.ch

zontabasel(at)gmail.com
 

 

 

Zurück zur Anlassübersichtsseite

Anlassdaten

Beginn/Ende 09.10.2017
Tag Montag
Zeit 19:00 - 22:00 Uhr
Ort Im Hotel Les Trois Rois,
Blumenrain 8,
4001 Basel
Club Basel

Zonta